Insel Poel in der Wismarer Bucht

Insel Poel – ein kleines Fleckchen Erde mit großer Anziehungskraft

36 Quadratkilometer idyllische Natur machen die Ostsee Insel Poel zu Deutschlands siebtgrößter Insel. Nördlich von Wismar gelegen, zwischen Lübeck und Rostock, lädt Poel mit malerischen Landschaften und gesunder Seeluft zum Urlaub an der Ostsee ein. Unberührte Natur, lange Sandstrände und beschauliche Häfen zeichnen die größte Ostsee Insel Mecklenburgs aus. Folgen Sie uns auf eine Entdeckungstour!

In der Bucht von Mecklenburg, zwischen den drei Hansestädten Wismar, Rostock und Lübeck, liegt die ruhige Insel Poel. Fast scheint es, als ginge die Zeit hier ein wenig langsamer als im Rest der Republik.

Eine verträumte Atmosphäre und atemberaubende Naturlandschaften bilden die perfekte Kulisse für einen erholsamen Urlaub im Ferienhaus. Trotz begrenzter Fläche vereint die Insel eine abwechslungsreiche Flora und Fauna. Üppige Grünflächen, Salzwiesen, raue Steilküsten und kilometerlange Sandstrände erfreuen das Auge und bieten Gelegenheit für unzählige Naturaufnahmen. Zahlreiche seltene Pflanzen- und Vogelarten beheimaten die Insel nicht nur im Urlaub, die Insel ist das ganze Jahr über eine wahre Fundgrube der Natur. Auf der Vogelschutzinsel Langenwerder, die direkt vor der Küste von Gollwitz liegt und zur Insel Poel gehört, lassen sich besonders im Herbst seltene Vogelarten beobachten. Geführte Wanderungen bieten den Besuchern interessante Einblicke und sorgen dafür, dass die Vögel ungestört bleiben. Vogelfreunde planen den Ostsee Urlaub entsprechend. Ganz naturnah ist auch das eine oder andere Ferienhaus gebaut und mit einem Reetdach versehen. Die Strohdachhäuser sind eine Besonderheit aus dem Nord- und Ostseeküstenraum Deutschlands und bringen maritimes Flair in den Urlaub.

Unsere Lieblingsorte auf der Insel Poel

Entspannung pur heißt es auf der Insel Poel. Frische Meeresluft lässt sich besonders gut an den Steilküsten von Strand in Gollwitz schnuppern. Aber Vorsicht, die knapp 2600 Einwohner von Poel berichten, dass es auf der Insel unabhängig von der Jahreszeit immer windig sei. Eine steife Brise um die Nase hilft im Urlaub richtig zu relaxen und den Alltag hinter sich zu lassen, also darf ein Ausflug zu den Steilküsten nicht fehlen. Der konstante Wind von der Ostsee hat der Insel Poel zu einem Ruf als Mekka für Drachenfans, Wind- und Kitesurfer verholfen. Besonders am Strand von Timmendorf auf Poel sind jede Menge Kites und Drachen zu beobachten.

Richtig naturbelassen sind die Strände in Neuhof und Hinter Wangern. Beide Naturstrände eignen sich hervorragend als Ausflugsziel einer Fahrradtour, da sie weder über Parkplätze, sanitäre Anlagen oder Imbissmöglichkeiten verfügen. Mit Proviant im Gepäck gehören die Naturstrände aber definitiv in die Kategorie sehenswert. Hier lässt es sich ungestört in die Ferne schauen, dort wo Ostsee und Himmel zu einem werden. Ebenso interessant ist ein Besuch im Leuchtturm der Insel. Auf der Insel Poel steht der Leuchtturm in Timmendorf. Ein bisschen Kultur und Geschichte ist im Urlaub nicht verkehrt, deshalb sollten das Inselmuseum in Kirchdorf und die Gedenkstätte Cap Arkona am Schwarzen Busch mit auf den Tagesplan Ihrer Reise.

Wie für Insulaner üblich, sind die Poeler hilfsbereit und geben Interessierten gerne Tipps rund um das Inselleben. Touristen, die sich an der traditionellen Fischerei begeistern, haben die Möglichkeit im Urlaub eine Tour auf einem Fischkutter zu unternehmen. Der Kapitän schippert mit Ihnen raus auf die Ostsee, findet den besten Platz um vor Anker zu gehen und gibt Ihnen die Gelegenheit hautnah beim Fischfang dabei zu sein. Wer es ruhiger angehen lassen möchte, kann die hiesigen Gewässer der Ostsee in Eigenregie per Tret- oder Segelboot erkunden. Zahlreiche sportliche Aktivitäten, wie Wasserski, Beach-Volleyball, Reiten, Kitesurfen und Tennis runden das Angebot ab und machen den Urlaub unvergesslich.

Gäste der Insel Poel nutzen gerne die Gelegenheit nahe gelegene Städte per Schiff zu besuchen. Vom malerischen Hafen in Kirchdorf aus sind Ausflugstouren nach Wismar besonders beliebt. Die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte Altstadt von Wismar bietet zwischen dem Fährhaus, der Nikolaikirche und der Schweinsbrücke jede Menge reizvolles. So malerisch Wismar auch sein mag, den Abend sollten Sie wieder im gemütlich eingerichteten Ferienhaus auf der Insel Poel ausklingen lassen. Vergessen Sie nicht Postkarten in Wismar zu kaufen, die schreiben sich am besten abends bei Sonnuntergang auf Poel.

Urlaub im Ferienhaus

Dem windigen Klima der Insel wird eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt. Wie ließe sich besser frische Luft schnuppern als auf einer Fahrradtour oder bei einem Spaziergang? Glücklicherweise hält die Insel Poel etliche Wanderwege parat. Planen Sie eine Route, die Sie nicht zu weit vom Ferienhaus weg führt. So können Sie immer für eine Pause zurückkehren und ein Schläfchen im Ferienhaus halten. Der Urlaub dient schließlich der Entspannung. Die Ostsee lässt sich wunderbar am Strand genießen. Nicht nur Faulenzen ist im Urlaub angesagt, spazieren oder joggen im feinen, weißen Sand macht müde, aber glücklich. Wenn Sie an einem herrlich sonnigen Nachmittag ein wenig Abwechslung brauchen, schippern Sie einfach rüber nach Wismar. Klingt nach einem rundherum spannenden Urlaub, oder? Schlafen im Reetdach bedeckten Ferienhaus, ein Ausflug nach Wismar, die Ostsee und Spaß am Strand. Entdecken Sie das Paradies an der Ostsee! Buchen Sie das perfekte Ferienhaus noch heute und freuen Sie sich auf eine entspannte Reise an die Ostsee mit historischer Tour nach Wismar.

Werbung

 
    (Werbung)